Überbackene Topfenpalatschinken

In letzter Zeit bleiben uns immer Palatschinken über. Keine Ahnung, machen wir mehr, isst jemand weniger. Wir wissen es nicht. Aber auch alte Palatschinken können schmackhaft zubereitet werden. Denn mit der Topfenfülle und dem Vanilleguss saugen sich die eingetrockneten Palatschinken vom Vortag wieder schön an und werden erneut bekömmlich. Ein tolles Resteessen, dass allerdings auch…

Sandwich Brot

Wir haben schon viel Brot ausprobiert. Aber wer nicht? Doch wir stellen nur Brote online, die wir auch gut finden. Denn Hand aufs Herz, die meisten Brot Versuche scheitern. Das liegt am Mehl. Ein Bäcker hat für fast jedes Produkt ein anderes Mehl. Bei diesem Rezept sind wir aber nicht unter die Mehl Sommeliere gegangen….

Burger Omelett

Diesmal ein Rezept aus der Abteilung „Brunch“. Vielleicht mögen es die einen zum Frühstück, die anderen zum Mittagessen und wieder welche an einem verkaterten Sonntag. Egal wann ihr es esst, es schmeckt gut. Es hat wirklich sehr viel von einem Burger, nur halt mit einem wirklich saftigem Omelett als Hülle. Außerdem ist es mal wieder…

Argentinischer Grillspieß mit Chimichurri

Also bei uns müsste immer mariniertes Fleisch im Kühlschrank stehen. Denn schneller kann man eigentlich nicht kochen. Fleisch am Vorabend marinieren. Ab auf den Grill. Noch etwas Gemüse auf den Ofen, der Rahmdip geht uns im Sommer sowieso nie aus – ok, gut, heuer ist uns kurzfristig der Schnittlauch ausgegangen, weil wir soviel von dem…

Gefüllte Paprika

Es gibt so Rezepte von der Oma, die lassen einen einfach nicht mehr los. So wie die gefüllten Paprika. Eigentlich ein Rezept um im Spätsommer die grünen Paprika zu verarbeiten, die nicht mehr reif werden. Denn weggeschmissen wird gar nichts und Essen ist wertvoll. Besonders zu der Zeit zu der meine Oma kochen gelernt hat….

Pastinakensuppe

Dank unserer Suppenwürze benötigen wir sehr viele Pastinaken. Deshalb haben wir auch sehr viele Rezepte für Cremige Pastinakensuppe im Haus. Denn bei den ja!natürlich Pastinaken ist dieses Rezept beigelegt. Also haben wir es einmal ausprobiert und für wirklich gut befunden. Als Beweis dafür, gibt es die Fotos von unserer Pastinakensuppe und natürlich das Rezept. Viel…

Kreolisches Hühnchen

Ok, wir probieren gerne neue Rezepte aus, also auch mal etwas exotisches. Jetzt sollte das kreolische Hühnchen ein Grillrezept sein. Doch irgendwie schmeckt es uns als Pfannengericht mit Saft zum Fleisch viel besser. Denn da kann man die Limetten, den Knoblauch und den Koriander mit dem Fleisch mitgaren. Das verleiht dem Gericht etwas Säure und…

Knusperhuhn mit cremigem Gurkensalat

Das Knusperhuhn ist ein Rezept, dass ich schon immer einmal ausprobieren wollte. Mit einer knusprigen Panier aus Cornflakes. Irgendwie haben die Cornflakes in unserer Familie nicht so einen guten Stand. Zum Frühstück gab es sie nie. Die Cornflakes Kekse waren nie beliebt. Aber jetzt habe ich mich darüber getraut und bin wirklich glücklich mit dem…

Geröstete Leber

Heute kommt mal wieder ein Rezept, dass bereits seit Generationen so bei uns gekocht wird. Die geröstete Leber, oder wie wir sie auch nennen „Saure Leber“. Das gibt es bei uns eigentlich relativ oft. Ist aber auch sehr schnell gemacht. Und da Innereien aktuell nicht sehr populär sind, möchte ich hier eine kleine Anekdote erwähnen,…

Powidltascherl

Mehlspeisrezepte sind hier eher selten zu finden. Denn diese heben wir uns meist für den Blog von Anni’s Köstlichkeiten auf. Doch da wir unter dieser Marke noch kein Powidl machen, gibt es die Powidltascherl hier. Jetzt glaubt man vielleicht, dass Powidltascherl aufwendig sind. Doch im Endeffekt stimmt das gar nicht. Den Teig und die Brösel…

Osterhasen Stempel aus Klopapierrollen

Wer hätte das gedacht. Diese Osterhasen Stempeln habe ich bereits 2018 ausprobiert. Sie sollten dann Ostern 2019 auf den Blog, nur irgendwie rannte mir die Zeit davon. Doch anscheinend hat dieses DIY Tutorial nur auf den richtigen Zeitpunkt gewartet. Immerhin wurde die letzten Wochen fleißig Klopapier gehortet. Doch mittlerweile sollten ein paar Rollen bereits abgerollt…

Bärlauch Gnocchi

Ok, es war ein Versuch wert. Ehrlich gesagt, mag ich keinen Erdäpfelteig. Doch ich dachte so mit Bärlauch und Zwiebel könnte er schmecken. Nein tut er auch nicht, mir zumindest nicht. Aber die Gnocchi sind gut geworden und von allen, die keinen Erdäpfelteig verweigern ratzfatz aufgegessen worden. Meine Oma hat sogar noch mein Teller leer…