Zwiebel Quiche à la Sacher

Heute gibt es ein wirklich gutes und sättigendes Mittagessen für 6 Personen. Die Sacher Zwiebel Quiche war das Grundrezept, wir haben es noch etwas nach unserem Geschmack verfeinert – mehr Schinken und Emmentaler als Käse. Probiert es einfach selbst aus.

Zutaten für den Teig:
300 g Mehl
150 g weiche Magarine
80 g Topfen
2 Eidotter
Prise Salz

Zutaten für die Füllung:
500 g Zwiebel
150 g Speck
150 g Schinken
80 g Emmentaler
250 ml Schlagobers
5 Eier
Olivenöl
Salz, Pfeffer, Schnittlauch

Den Teig haben wir bereits am Vortag hergerichtet. Dafür die Magarine würfelig schneiden, mit Mehl, Topfen, Eidottern und einer Prise Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Dieser sollte dann mindestens 4 Stunden lang an einem kühlen Ort rasten.

Für die Füllung 500 g Zwiebel in Scheiben schneiden und in Olivenöl glasig anschwitzen. Speck und Schinken würfelig schneiden, den Käse reiben. Einen kleinen Teil vom Käse zur Seite stellen.
Das Schlagobers mit den Eiern verquirlen. Schinken, Speck, Käse und einen Teil der Zwiebel einrühren. Mit Salz, Pfeffer und Schnittlauch abschmecken.


Das Backrohr auf 200 °C vorheizen. Den Teig ausrollen und in eine gebutterte Auflaufform geben – am Rand mit einer Gabel ein Muster hineindrücken.
* Für einen knusprigen Boden kann man nun den Teig kurz vorbacken oder auf kleiner Flamme auf den Herd stellen, sodass der Boden knusprig gegart wird.
Zwiebel auf dem Teigboden verteilen. Schinken-Speck Füllung darüber gießen. Mit Käse bestreuen und für 30 Minuten ins vorgeheizte Rohr geben. Danach noch ca. 7 Minuten auf Heißluft stellen, falls man es etwas knuspriger mag.


Mit grünem Salat servieren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.