Ofenkartoffel mit Schinken

Ofenkartoffeln mit Schinken

Letztens saßen wir in einer netten Runde beim Essen auswärts. In der Runde war auch eine pensionierte Wirtin die mit Blick auf die Speisekarte das Thema auf den Tisch brachte, dass man ab einem gewissen Alter seine Lieblingsspeisen hat und nicht mehr von diesen abweicht. Wir mussten ihr hier leider widersprechen. Zwar handelt es sich bei uns um drei Generationen, trotzdem probieren wir alle gerne Neues aus, wenn es um Essen geht. Öfter das gleiche am Tisch bringt uns eher dazu, dieses Essen sehr bald zu meiden. Also muss Abwechslung her. Wie letztens, als Anni, die mittlere Chefin, Lust auf Ofenkartoffel hatte. Eigentlich ein Sommeressen, noch dazu eines, das Verena, die jüngste Chefin, noch nie gegessen hat. Also her mit den Ofenkartoffeln, ab ins Internet, für die Inspiration und schon ging es los. Eigentlich eine interessante Sache, dass Ofenkartoffel lediglich gewärmt werden und dann die kalte Fülle hinein kommt. Nicht bei uns, Mittagessen muss warm sein. Die Fülle muss schmackhaft sein und wenn kein Fleisch dabei ist – tut uns leid – ist der Tag etwas merkwürdig. Also gibt es hier jetzt ein Rezept für unsere Ofenkartoffeln mit Schinken-Doppelrahm-Fülle überbacken. Also uns haben sie sehr gut geschmeckt und wer kein Fleisch will, kann statt dem Schinken auch Pilze oder lediglich Kräuter nehmen.

Ofenkartoffel mit Schinken

Zutaten für 8 Ofenkartoffeln:

8 Ofenkartoffeln
Sonnenblumenöl
2 Zehen Knoblauch
400 g Frischkäse natur
150 g Schinken
3 EL geraffelten Käse (wir haben Parmesan verwendet)
1 EL stilles Mineralwasser
Schnittlauch, Pfeffer und Salz zum würzen

ofenkartoffel5

Backrohr auf 230°C vorheizen.

Für die Ofenkartoffeln die Kartoffeln abrubbeln, sodass der Dreck weg ist. Alufolie in 8 Rechtecke schneiden und die Innenseite mit Sonnenblumenöl bestreichen. Je eine Kartoffel auf ein Stück Alufolie setzen und einwickeln. Die Ofenkartoffeln in eine backofenfeste Form setzen und für ca. 90 Minuten im Ofen garen.

ofenkartoffel6

Für die Fülle die Knoblauchzehen zerdrücken, den Schnittlauch fein hacken, den Schinken in Würfel schneiden und alles mit dem Mineralwasser und dem geraffelten Käse in den Frischkäse rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Ofenkartoffeln aus dem Rohr nehmen. Die Alufolie öffnen und die Kartoffeln mit Hilfe von zwei Gabeln vorsichtig in der Mitte aufreißen. Fülle auf den Ofenkartoffeln verteilen. Alles noch einmal ins Backrohr geben, dieses auf Heißluft stellen und noch ca. 5-10 Minuten garen lassen. Fertig sind ei Ofenkartoffeln.

Ofenkartoffel mit Schinken

Advertisements