Veggie Burger mit Tomatensalsa

Eigentlich sind wir totale Fleischtiger. Aber dieser Burger sah am Rezeptbild so gut aus, dass wir ihn unbeding ausprobieren mussten. Das Endergebnis konnte sich auch sehen lassen. Und sowohl Senior- als auch Alt-Chefin hat er geschmeckt. Nur mir war er etwas zu süßlich. Lag wohl auch an der Gemüse Kombination und der Tatsache, dass ich keine Bohnen mag. Doch diese sind hier wohl ein zusätzliches Bindemittel für den fleischlosen Burger. Wer sich nun aber fragt, wieso keine Gewichtsangabe bei den einzelnen Gemüse stehen. Tja, erstens, nehmt, was der Garten hergibt. Zweitens, die Bindung kommt auch mit den Erdäpfeln und dem Mehl. Jetzt kommt es nur darauf an, esst ihr lieber Karotten, Erbsen oder Bohnen? Stimmt die Gemüsemischung auf euren Geschmack ab, dann sollte nichts schief gehen.

Rezept drucken

Zutaten:

3 Erdäpfel
2 Knoblauchzehen
700 g Gemüse nach Wahl (Karotten, Erbsen, Möhren, Bohnen)
Petersilie, Kurkuma, Salz, Pfeffer
Mehl
Olivenöl
Käse nach Belieben

Burger Buns
Gemischter Salat

 

Zutaten für die Tomatensalsa:

1 Zwiebel
1 großer Paradeiser
1 Knoblauchzehe
Olivenöl

Zubereitung:

Für die Gemüselaibchen die Erdäpfel schälen und vierteln. Die Knoblauchzehen in Scheiben schneiden. Das Gemüse klein würfelig schneiden. Alles zusammen im Salzwasser garen bis es weich ist. (Anmerkung: Im Winter kann man gerne Tiefkühl Gemüse a la Farmergermüse verwenden)

Abseihen, mit Kräutern und Gewürzen abschmecken (Petersilie, Kurkuma, Salz, Pfeffer) Die Masse mit dem Pürierstab pürieren und mit Mehl vermengen, bis eine feste Masse entsteht. Wer will, kann noch geriebenen Käse untermengen.

Die Gemüsemasse zu Laibchen formen. Auf einem Backpapier auflegen. Mit Olivenöl bestreichen und im vorgeheizten Rohr bei 200 °C ungefähr 25 Minuten backen. Zwischendurch wenden.

Für die Tomatensalsa die Zwiebel und den Paradeiser klein würfelig schneiden. Die Knoblauchzehe zerdrücken und alles zusammen mit etwas Olivenöl bei geringer Hitze in einer Pfanne einreduzieren lassen.

Burger Bun auseinander schneiden, kurz an den Schnittstellen anbraten. Den Boden mit Tomatensalsa bestreichen. Veggie Burger darauf legen. Mit Käse belegen. Gemischten Salat darauf legen und mit dem Deckel des Burger Bun abschließen.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.