Kreolisches Hühnchen

Ok, wir probieren gerne neue Rezepte aus, also auch mal etwas exotisches. Jetzt sollte das kreolische Hühnchen ein Grillrezept sein. Doch irgendwie schmeckt es uns als Pfannengericht mit Saft zum Fleisch viel besser. Denn da kann man die Limetten, den Knoblauch und den Koriander mit dem Fleisch mitgaren. Das verleiht dem Gericht etwas Säure und einen wirklich tollen Geschmack. Gegrillt verliert sich die Limettennote und das Kokosette kommt sehr stark zum Vorschein, was uns viel zu süß war. Aber probiert es selbst aus, so oder so. Wir erklären euch beide Varianten im Rezept.

Rezept drucken

Zutaten:
4 Hühnerfilets
2 Limetten
2 Knoblauchzehen
2 Chilis
50 g Kokosette
2 EL Honig
500 ml Sonnenblumenöl
2 EL Koriander
Salz
Pfeffer

Zubereitung:
Für die Marinade die Limetten in Scheiben schneiden, den Knoblauch und Chilis hacken und zusammen mit dem Kokosette in einer Pfanne ohne Öl anrösten. Honig einrührern und mit dem Öl aufgießen. Die Marinade zur Seite stellen und überkühlen lassen. Koriander einrühren, salzen und pfeffern.
Die Hühnerfilets in die Marinade legen, zudecken und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen.

Die Hühnerfilets am nächsten Tag entweder grillen oder in der Pfanne braten. Wir haben sie lieber gebraten und dabei mit einem Teil der Marinade und den Limettenscheiben in einer Pfanne gegart. So kommt mehr Säure in das Essen und es
schmeckt frischer.

Wir haben die Hühnerfilets auch am Grill probiert und sicherheitshalber immer wieder mit einer Limette abgerieben, doch in dieser Variante blieb uns das Fleisch zu süßlich. Hier kommt es definitiv darauf an, welche Geschmacksrichtung man lieber hat.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.