Blog

Putenröllchen mit Reisfülle

Im Prinzip waren die Putenröllchen mit Reisfülle ein Restlessen bei uns. Blieb uns doch am Vortag zu viel Reis und zu wenig Hauptspeise übrig. So wie es nun einmal ist, Reis und Nudeln kocht man immer zu viel. Doch dank der Reisfülle mussten fand sich auch für dieses Restl eine Verwendung, und das Reiskochen haben wir uns auch erspart. Obwohl es sich sowieso um ein einfaches und schnelles Rezept handelt, das am Teller sehr viel her macht und wirklich gut schmeckt. Eine Kundschaft hat uns kurz nach dem Essen überrascht und sah noch eine Putenrolle. Daraufhin war sie sehr neugierig, worum es sich hier handelt. Denn es sah gut aus und roch gut. Also für die Kundschaft und all unsere lieben Blogleser, hier das Rezept. Übrigens wurde im Originalrezept Schweinefleisch verwendet.

Rezept drucken

Zutaten für 4 Röllchen:

4 Putenschnitzel zu je 160 g
40 g Butter
2 Knoblauchzehen
2 Dotter
200 g gekochter Reis (am Besten eine klebrige Variante)
50 g Speck
15 g gehackte Petersilie
Salz und Pfeffer

Den Reis kochen – falls ihr eine Anleitung braucht – 200 g Reis in 400 ml gesalzenem Wasser zugedeckt kochen lassen bis das Wasser weg. Sollte der Reis noch zu körnig sein, einfach weiter mit Wasser aufgießen.

Butter mit den Dottern schaumig rühren. Speck klein würfelig schneiden und dazu geben. Mit Petersilie, gepresstem Knoblauch und ausgekühltem Reis verrühren.

Die Schnitzel klopfen, salzen und pfeffern, mit Reisfülle belegen und einrollen. Mit einem kleinen Spieß oder einem Zahnstocher fixieren. Die Rollen in einer Pfanne scharf anbraten, mit Wasser aufgießen und zugedeckt weichdünsten lassen. Für den Saft noch etwas Wasser in der Pfanne lassen. Mit gemischtem Salat servieren.

Werbeanzeigen