Radieschen Aufstrich

Bei uns war bereits Schulanfang. Die ersten Tage sind vorbei, schön langsam fängt der Schulaltag an, inklusive 5 oder mehr Stunden Schultagen. Da braucht das Kind eine gesunde Jause, die es satt aber nicht müde macht. Genau dafür hätten wir ein Rezept für euch. Den Radieschen Aufstrich. Der eignet sich super im Brot, als Sandwich oder klassisch gestrichen. Denn der Aufstrich passt perekt zu grünem Salat, gekochten Eiern, gestiftelten Karotten, ein paar Blatt Käse und Schinken. Die Schärfe und der hohe Wasseranteil des Radieschens halten munter. Das Joghurt dazu hält frisch. So steht einem entspannten Schultag ohne schwerem Kopf und trägem Blutzuckerspiegel nichts im Weg.

Zutaten:

200 g Radieschen
1 handvoll Schnittlauch
125 g Gervais
250 g griechisches Joghurt
Saft einer halben Zitrone
Salz, Pfeffer

Für den Aufstrich die Radieschen waschen und über eine Küchenreibe raspeln. Damit das leichter geht, können Sie die Radieschen auch über Nacht in Wasser einlegen. Dann ist die Schale weicher und wehrt sich nicht so gegen die Reibe.

Den Schnittlauch waschen und hacken. Alle Zutaten miteinander verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Wer will, dass der Radieschen Aufstrich rosa ist, muss ihn zumindest einen Tag im Kühlschrank rasten lassen. Die Radieschen geben von Tag zu Tag mehr Farbe ans Joghurt ab. So entsteht ein Radieschen Aufstrich in Rosa.

Advertisements